Direkt zum Inhalt

Firmung

Institutionelles Schutzkonzept

Der Kirchenvorstand hat am 13. Mai 2019 das "Institutionelle Schutzkonzept zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt" für die Pfarrei Sankt Mauritz beschlossen. Das Konzept wird in Kürze in einem Pfarrkonvent vorgestellt und auch auf diesen Seiten veröffentlicht.

Firmung

Die Firmung gehört mit der Taufe und der Erstkommunion zu den so genannten Initiationssakramenten. Mit anderen Worten: Hast du alle drei Sakramente empfangen, bist Du voll eingegliedert in die katholische Gemeinschaft. Christ bist Du natürlich schon durch die Taufe geworden. Bei der Taufe waren es aber noch Deine Eltern, die stellvertretend für Dich „Ja“ zum christlichen Glauben gesagt haben. Bei

Sakramente

Die Sakramente werden an zentralen Punkten des menschlichen Lebensweges gefeiert: Von der Geburt über das Erwachsenwerden bis hinein in Schuld, Krankheit und Tod. Sie bilden eine Art Zeichensprache, in der sich Gott und Mensch verständigen. Die Feier der Sakramente ist ein Dialog: Gott kommt und spricht zu uns. Wir antworten und bekennen unseren Glauben. Die Sakramente sind aber weit mehr als nur

Feier der Firmung

In einem stimmungsvollen und feierlichen Gottesdienst hat Weihbischof Stefan Zekorn am Samstag, 17. November 59 Jugendlichen und vier jungen Erwachsenen das Sakrament der Firmung gespendet.

Firmwochenende 2018

Über 50 Firmlinge haben sich am Freitag mit 8 Katecheten auf den Weg zur Jugendherberge in Reken gemacht, um dort ein ganzes Wochenende gemeinsam zu verbringen.