Familiengottesdienst zur Fussball-Weltmeisterschaft in der Konradkirche

19.06.2018

„Wir sind alle Auserwählte und Berufene, allerdings nicht von einem Fußballtrainer. Gott selbst ist es, der uns in seine Gemeinschaft berufen hat. Aber nicht wegen einer besonderen Leistung, sondern durch Taufe und Firmung. Er ruft uns, weil er uns liebt – bedingungslos. Die Berufung Gottes gilt lebenslang!“

In diesem Sinne feierte Pastor Mensinck mit der Gemeinde am 16. Juni einen fröhlichen Fußball-Gottesdienst in der Konradkirche, bei dem allen deutlich wurde, dass das Leben nicht immer ernst sein muss, sondern auch Spiel und Fest sein kann, dass wir in Gemeinschaft und Miteinander leben und dass das Leben in Gemeinschaft nur gelingt, wenn sich alle an Regeln halten und fair sind.

TST

Das könnte sie auch interessieren

Einen interessanten Nachmittag verbrachten die SeniorInnen von "Unser Treff in Konrad" mit einer Gruppe... [mehr]
Inspiriert vom pfingstlichen Geist ließ der Ortsgemeinderat am Kirchort Konrad am vergangenen Samstag... [mehr]
Wir haben Gottes Spuren festgestellt   Am Samstag, den 6. September 2014 hatte der Arbeitskreis Familie für... [mehr]