Direkt zum Inhalt

Sakramente

Oft gefragt ...

Im Notfall In seelsorgerischen Notfällen können Sie außerhalb der Öffnungszeiten des Pfarrbüros unter 0160-91 50 25 18 eine Kontaktperson erreichen. Alternativ erreichen Sie die Telefonseelsorge unter 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222. Taufe Tauftermine an Samstagen und Sonntagen, verteilt über das ganze Jahr auf alle Kirchorte. Kontakt über das Pfarrbüro . Trauung Termine nach individueller

Krankensalbung

Krankheit und Schmerzen führen nicht selten dazu, dass ein Mensch sich Sorgen macht, in seinen Gedanken besetzt ist, dass Angst ihn niederdrückt und er die Zuversicht verliert. In so einer Situation tut es gut, Zuwendung von anderen zu erfahren. Genau da setzt das Sakrament der Krankensalbung an. Es geht um eine innere Stärkung, um die Erfahrung eines himmlischen Beistands. Gott wendet sich in

Ehe

„Wir wollen wirklich zusammengehören." - Diesen Wunsch haben Liebende. Viele drücken diesen Wunsch aus, indem sie heiraten. Einige tun dies auch ganz bewusst mit der Kirche, um ihrer Entscheidung eine letzte Verbindlichkeit zu geben. Sie sagen vor Gott ihr "Ja“ zueinander und spenden sich damit das Sakrament der Ehe. Katholische Christen glauben, dass Gott sich in die Beziehung zwischen Frau und

Versöhnung

Warum läuft das Leben nicht rund? Irgendwas ist doch da und lähmt in der Tiefe. Warum machen sich manchmal so eine bedrückte Stimmung, Traurigkeit, Schuldgefühle breit? Wie kann ich mit meinen Fehlern umgehen? Solche und ähnliche Fragen haben nicht selten mit dem Unversöhntem im eigenen Leben zu tun. Dinge auszusprechen, sich jemandem anzuvertrauen, der Zeit hat, zuzuhören, kann klärend sein. Im

Firmung

Die Firmung gehört mit der Taufe und der Erstkommunion zu den so genannten Initiationssakramenten. Mit anderen Worten: Hast du alle drei Sakramente empfangen, bist Du voll eingegliedert in die katholische Gemeinschaft. Christ bist Du natürlich schon durch die Taufe geworden. Bei der Taufe waren es aber noch Deine Eltern, die stellvertretend für Dich „Ja“ zum christlichen Glauben gesagt haben. Bei

Erstkommunion

Wenn die Kinder im dritten Schuljahr sind, werden sie in unserer Gemeinde eingeladen, an der Vorbereitung auf die Erstkommunion teilzunehmen. Sie werden dazu nach den Sommerferien angeschrieben. Wenn Sie keinen Brief erhalten, weil Sie z.B. außerhalb unserer Pfarrei leben, erst kürzlich zugezogen sind oder Ihr Kind (noch) nicht getauft ist, melden Sie sich bitte. Erstkommunionfeiern 2020: Herz

Taufe

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Taufe. Für Taufanmeldungen wenden Sie sich bitte an die Pfarrbüros der Kirchorte . Bei der Taufe geht es um mehr als um die Aufnahme in einen Verein. Die Taufe ist die Aufnahme in die Kirche und den Lebensbund mit Gott . Als Sakrament gefeiert glauben wir: In der Taufe begegnet Gott im Heiligen Geist dem Täufling selbst und stärkt ihn mit seiner

Sakramente

Die Sakramente werden an zentralen Punkten des menschlichen Lebensweges gefeiert: Von der Geburt über das Erwachsenwerden bis hinein in Schuld, Krankheit und Tod. Sie bilden eine Art Zeichensprache, in der sich Gott und Mensch verständigen. Die Feier der Sakramente ist ein Dialog: Gott kommt und spricht zu uns. Wir antworten und bekennen unseren Glauben. Die Sakramente sind aber weit mehr als nur

Nachtwanderung für Paare

Bei kühlen Temperaturen und einem "vollen Mond in dunkler Nacht" haben sich am Freitag, 23. November, 5 Paare zu einer ganz besonderen Nachtwanderung aufgemacht.