Fahrradwallfahrt nach Telgte

16.09.2018

Traditionell im September machten sich die pilgernden Radfahrer aus Konrad und Margareta mit dem Segen von Pfarrer Norbert Büdding auf den Weg durch die grünen Werseauen. Mit dem Angelusgebet auf dem Weg wurde in der Rochuskapelle Zwischenstation eingelegt. Diakon Hans-Josef Rossi erklärte die Person des Franziskanerpaters Christoph Bernsmeyer als Gründer der Genossenschaft der Krankenschwestern des Hl. Franziskus 1844, aus dem sich alles entwickelte. Der Hl. Rochus wurde erklärt und es fand eine Marienanbetung statt. Auch die Verabschiedung von Krankenhauspfarrer Pater Hans-Ulrich Willms am morgigen Tag war ein Thema.  Kurz vor 16 Uhr traf die Gruppe pünktlich an der frisch-renovierten Gnadenkapelle ein. Diakon Rossi und Frau Liesel Piotrowski hielten die kurze Andacht für die Pilger aus Konrad und Margareta und Pfarrer Norbert Büdding gab den Schlusssegen mit guten Wünschen für die Heimfahrt. Ein zufälliges Treffen mit Kaplan Sebastian Frye vor der Gnadenkapelle mit Erinnerungen an die Zeit in unserer Pfarrei war ein freudiges Wiedersehen.

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Mit Motetten von Lotti, Gasparini, Silcher und Kodaly sowie Chorälen aus der Johannespassion von J.S. Bach... [mehr]
Nahezu vollständig versammelt sich der OGR am Kirchort Konrad am 20. Mai. Als Gast nahm Gabriele Haubner, die... [mehr]
Inspiriert vom pfingstlichen Geist ließ der Ortsgemeinderat am Kirchort Konrad am vergangenen Samstag... [mehr]