Ein Fest im Zeichen der Begegnung

11.09.2018

 

Wenn die Kirche im September den Geburtstag der Gottesmutter Maria feiert, dann wird am Kirchort Herz-Jesu ein tolles Geburtstagsfest daraus: Der "Markt der Möglichkeiten" rund um das Gotteshaus und das Pfarrer-Eltrop-Heim hat eine lange Tradition und zeigt dennoch jedes Jahr, dass es sich weiterentwickeln und damit attraktiv bleiben kann für viele Menschen aus der Pfarrei und dem Viertel.

Begonnen wurde das Fest erstmals mit einem Familiengottesdienst unter freiem Himmel: Einhellig wurde dieser Start, von vielen großen und kleinen Menschen besucht und vom Familienchor musikalisch unterstützt, als ein gelungener Auftakt bewertet. Und gleich danach war die Cafeteria mit dem umfangreichen Kuchenbuffet aus den Küchen engagierter Gemeindemitglieder bis auf den letzten Platz besetzt. Doch neben tollen Torten warteten noch andere kulinarische Genüsse von Pommes über Currywurst bis zu Reibekuchen und flüssigen Delikatessen auf die große Schar der Besucherinnen und Besucher, die es sich angesichts des angenehmen Wetters nur zu gerne auf den Garnituren vor dem Pfarrheim gemütlich machte.

Auch für die Jüngsten gab es einen spannenden Spielparcours, ein Karussell, die Modelleisenbahn, Puppentheater oder Bastel- und Schminktisch. Auch die Gelegenheit, einen Gegenstand aus der Kirche zu malen und damit zu einer tollen Galeriewand beizutragen, wurde gerne genutzt. Wer sich mit Lesefutter beim Bücherflohmarkt oder einem Schnäppchen beim Trödelmarkt eingedeckt hatte, der konnte bei der Tombola noch zusätzlich nette Preise gewinnen. Oder seinen ganzen Mut zusammennehmen und sich im "Escape-Room" einschließen lassen, den man erst nach gemeinschaftlich ausgetüftelten Rätsel-Lösungen verlassen konnte. Auch dies ein neues und offenbar bereicherndes Angebot im Rahmen des von vielen Ehrenamtlichen aus Vereinen, Gruppen und Verbänden mitgestalteten Programms unter der Federführung der KAB.

Die Zeichen standen an diesem Nachmittag ganz auf Entspannung, Begegnung, Freude und Gemeinschaft. Ein traditionsreiches Fest, dessen Erlös ebenso traditionell für gute Projekte eingesetzt wird: Dieses Mal wird das finanzielle Ergebnis, das in den kommenden Tagen feststehen wird, zu je einem Drittel an ein Kita-Musik-Projekt in der Pfarrei,  an das St.-Franziskus Hospitals für „Mehr Platz für Kinder“  und schließlich nach Sambia zum  Weiterbau einer Kirche gehen.

Text: Heike Hänscheid, Fotos: Jägering, Hänscheid, Alfert

 

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Zu einer Segnungsfeier waren die Täuflinge des letzten Jahres mit ihren Familien am Sonntag, 27.04., in die... [mehr]
Am kommenden Wochenende 24./25. Januar sind die Sonntagsgottesdienste in der Konradkirche und in der... [mehr]
Das Herz-Jesu-Fest ist für den Kirchort Herz Jesu stets doppelter Anlass zur Freude, denn gefeiert wird nicht... [mehr]