Der Katholikentag wirkt ...

15.05.2018

 

Einen Empfang nach dem Hauptgottesdienst gab es nicht nur für die vom Bischof eingeladenen Ehrengäste. Auch das ehrenamtliche Team des Kirchortes Margareta, dass mit vielen anderen Aktiven aus der gesamten Pfarrei die Aktion „Menschen der Bibel erzählen von Krieg und Frieden“ gestemmt hat, resümierte spontan bei Pizza und Kaltgetränken vor dem Portal der Margaretakirche. Es gab eine gute Resonanz auf die seit einem halben Jahr mit viel Engagement vorbereitete Aktion.

Über 50 Gruppen – Jung und Alt – aus Deutschland und Mexiko haben mit viel Liebe und einem Blick für interessante Details unterschiedliche Szenen aus dem Alten und Neuen Testament gestaltet. Daneben interessierten sich viele katechetisch aktive Katholikentagsgäste für die sehr einfach umzusetzende Methode, bei der aus Holzscheitfiguren, Styroporkugeln und Stoffresten eindrucksvolle biblische Figuren entstanden sind. Fast alle Geschichten sind jetzt in der Margaretakirche aufgebaut und dort noch bis zum 10 Juni zu sehen.

 

Das könnte sie auch interessieren

Auf dem Send geht es hoch hinaus. Auch wer über Gott nachdenkt, hat die Chance, hoch hinaus zu kommen, eine... [mehr]
"Kirche im freien Fall!?" Am vergangenen Wochenende haben sich 12 Gemeindemitglieder auf eine Exkursion in... [mehr]
Erstmalig gab es zur Eröffnung des "Lebendigen Adventskalenders" einen Adventsmarkt im Pfarrheim und auf dem... [mehr]