Direkt zum Inhalt

Caritas

Friedhofsbesuchsdienst

Seit einigen Jahren bieten wir zusammen mit der evangelischen Auferstehungsgemeinde einen Fahrdienst an für alle, die den Besuch der Gräber ihrer Angehörigen oder Freunde allein nicht bewältigen können. Grundsätzlich begleiten wir die Besuche auf allen Münsteraner Friedhöfen. Falls Sie den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie Sich bitte an das Pfarrbüro an der Margaretenkirche (Tel.

Netzwerk der kleinen Hilfen

Das Netzwerk der kleinen Hilfen ist eine gemeinsame Einrichtung der evangelischen Auferstehungsgemeinde und unserer Gemeinde und unterstützt Menschen – unabhängig von Alter und Religionszugehörigkeit – um ihnen das Alltagsleben zu erleichtern. Die ehrenamtlichen Helfer des Netzwerks bieten u.a. an: Einkaufshilfe, Begleitung bei Spaziergängen, Amtsgängen, Arztbesuchen, Fahrdienste,

Netzwerk der kleinen Hilfen

Das Netzwerk der kleinen Hilfen ist eine gemeinsame Einrichtung der evangelischen Auferstehungsgemeinde und unserer Gemeinde und unterstützt Menschen – unabhängig von Alter und Religionszugehörigkeit – um ihnen das Alltagsleben zu erleichtern. Die ehrenamtlichen Helfer des Netzwerks bieten u.a. an: Einkaufshilfe, Begleitung bei Spaziergängen, Amtsgängen, Arztbesuchen, Fahrdienste,

Netzwerk der kleinen Hilfen

Das Netzwerk der kleinen Hilfen ist eine gemeinsame Einrichtung der evangelischen Auferstehungsgemeinde und unserer Gemeinde und unterstützt Menschen – unabhängig von Alter und Religionszugehörigkeit – um ihnen das Alltagsleben zu erleichtern. Die ehrenamtlichen Helfer des Netzwerks bieten u.a. an: Einkaufshilfe, Begleitung bei Spaziergängen, Amtsgängen, Arztbesuchen, Fahrdienste,

Kreuzbund Selbsthilfegruppe

Der Kreuzbund bietet Suchtkranken und Angehörigen Hilfe, um aus der Sucht auszusteigen. In Selbsthilfegruppen erfahren sie durch Gespräche Hilfe zur Selbsthilfe. Jeder Mensch ist beim Kreuzbund herzlich willkommen. Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Probleme zu lösen, sich im Alltag zurecht zu finden und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen. Der Kreuzbund fördert und

Gemeindecaritas Kirchort Edith Stein

... Besuchsdienste Gemeindemitglieder, die das 80., 85. oder 90. Lebensjahr vollenden, werden von einem Mitglied des Geburtstagsbesuchskreises besucht. Ab dem 90. Geburtstag finden die Besuche jährlich statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhausbesuchsdienstes besuchen Gemeindemitglieder, die sich in stationärer Behandlung befinden. Im Altenheim "Klarastift" sind wir jede Woche zu

Vinzenzkonferenz

Die Vinzenzkonferenz St. Mauritz / Edith-Stein ist die älteste caritativ tätige Gruppe der Pfarrei Sankt Mauritz. Sie wurde 1870 gegründet und hat sich seither zur Aufgabe gemacht, Menschen in besonderen Notlagen zu helfen. Die zur Zeit noch 11 Mitglieder zählende Gruppe trifft sich monatlich an jedem 2. Montag im Monat im Pfarrheim zur Konferenz, in der aktuelle Probleme und Tätigkeiten

Besuchsdienst Kirchort Mauritz

Die Mitglieder der Besuchsdienste haben es sich zur Aufgabe gemacht, kranke Mitglieder der Gemeinde im St. Franziskushospital zu besuchen. Ein zweiter Teil der Gruppe besucht Gemeindemitglieder bei sich zu Hause anlässlich runder Geburtstage. Sie möchten Glückwünsche der Gemeinde überbringen und gleichzeitig ihre Lebensumstände kennen lernen. Wir machen dabei oft die Erfahrung, dass zum Beispiel

Caritas

Caritas ist nicht nur Wohltätigkeit, sondern Nächstenliebe. Denn in der Hilfe, Unterstützung und Zuwendung zu Menschen in Not geben wir ein Glaubenszeugnis ab: Gott verlässt keinen Menschen und Jesus hat Menschen in ihrer Situation ernstgenommen und ihnen Heilung geschenkt. In seiner Nachfolge stehen wir. Neben der allgemeinen Sozialberatung und den vielseitigen Hilfen des Caritasverbandes ist

Gemeindecaritas am Kirchort Mauritz

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ehrenamtlich für Menschen in Not an unserem Kirchort da zu sein: im Zuhören, Rat geben oder mit finanziellen Hilfen. Die Caritas am Kirchort Mauritz nimmt sich dieser Menschen an und kümmert sich um sie. Häufiger, als darüber berichtet wird. Schnell, unkompliziert, leise. Die Finanzmittel für unsere Arbeit werden