Direkt zum Inhalt

Termine

Kultur-Erpho

gehen oder bleiben

Die Vorbereitung für die nächste große Ausstellung in der Erphokirche vom 18.02.2018 bis zum 08.04.2018 hat begonnen. Rund 60 Künstler*innen haben bisher ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet.

fixiert

Die Ausstellung „fixiert“ wurde vom 10.2. –30.3.08 in der Erphokirche in Münster gezeigt. Das Vorbereitungsteam aus Mitgliedern der KAB Hl. Edith Stein / St. Mauritz und interessierten Gemeindemitgliedern verfolgt mit dieser Ausstellung mehrere Ziele: Zum einen geht es um Öffnung des Kirchenraumes. Durch die Ausstellung ist der Kirchenraum sieben Wochen lang täglich zwei Stunden zusätzlich

Ausstellungen

In der Erphokirche finden regelmäßig Ausstellungen statt. Hierbei gibt es Große mit vielen Künstlern, Gruppenausstellungen und auch Einzelausstellungen. Die Themen waren bisher: Krippe (2002), Engel - Zuständig für das Unbegreifliche (2004), Heilige-Idole-Vorbilder (2006), fixiert - Kreuz (2008), Gottesbilder (2010) Zwischen Caritas und Eros, die Liebe (2012) Zweifel (2014), Von wegen Paradies

skulpturale projektion

Skulpturale Projektion Eine Ausstellung in der Erphokirche Am Samstag, den 10. Juni fand um 18:00 die Vernissage der Ausstellung des Kölner Künstlers Malte Lück statt. Der Performance-Künstler hat die Vernissage durch eine neue Live-Performance mitgestaltet. Über die Ausstellung sagt der Künstler selbst: „Form, Bewegung, Sinnes-Eindrücke: sie werden durch Reduktion zu skulpturalen Elementen. Das

von wegen paradies

Eine Ausstellung in der Erphokirche vom 14. Februar bis 3. April 2016 Paradiesvorstellungen gibt es in verschiedenen Religionen und Weltanschauungen mit je eigener Färbung. Liegt das Paradies unwiderruflich hinter uns, außerhalb von Raum und Zeit? Ist die Tür endgültig verschlossen? Oder ist das Paradies das Endziel des Lebens, jenseits oder diesseits? Liegt es an der Nordsee oder in der Südsee,

Kunstwerk des Monats

Alles hat seine Stunde Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: eine Zeit zum Suchen und eine Zeit zum Verlieren, eine Zeit zum Behalten und eine Zeit zum Wegwerfen, eine Zeit zum Zerreißen und eine Zeit zum Zusammennähen, eine Zeit zum Schweigen und eine Zeit zum Reden, eine Zeit zum Lieben und eine Zeit zum Hassen, eine Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden.