Direkt zum Inhalt

Termine

Besuch einer Freikirchlichen Gemeinde

Am Christkönigssonntag besuchte eine Delegation unserer Pfarrei die freikirchliche Christengemeinde Münster, die ihren Gottesdienstraum an der Querstraße hat. Organisiert hatte den Besuch die Fachgruppe Ökumene.

Da der Pfarrer, ein Niederländer, erkrankt war, übernahm eine junge Frau aus  der Gottesdienstvorbereitungsgruppe die Predigt - nichts Besonderes in dieser Freikirche, in der mehrere Gemeindemitglieder Bibelstudien absolviert haben. Nicht nur die Predigt gefiel den Besuchern, sondern auch die übrige, Freude ausstrahlende Gottesdienstgestaltung mit viel Musik.

 Wie im anschließenden Gespräch beim Gemeindekaffee zu erfahren war, gehört die Freikirche zur Pfingstbewegung und hat offenbar viele Beziehungen nach Amerika. Die Gemeinde finanziert sich durch Abgabe des "Zehnten" und weitere Spenden. Man ist der Überzeugung, dass die Taufe mit Wasser nicht genügt, sondern dass erst die Taufe durch den Heiligen Geist - erfahren als überwältigendes spirituelles Erlebnis - den Menschen erlöst und zum Jünger Jesu macht. Auch spielt der Wunderglaube offenbar eine große Rolle und Bibelzitate werden durchweg wörtlich verstanden.

Bei allen theologischen Differenzen - die Besuchergruppe traf auf eine engagierte und gastfreundliche Gemeinde in der unmittelbaren Nachbarschaft und hat sich sehr wohlgefühlt.

Bilder: Beate Pellemeier