Lokaler Pastoralplan

Bis zum Ende der Amtsperiode des aktuellen Pfarreirates im Herbst 2017 wird für die gesamte Pfarrei Sankt Mauritz ein "Lokaler Pastoralplan" erstellt. Über zwei Jahre dauerte der Prozess, in den Einzelpersonen, Gruppen und Initiativen aber auch die Gremien der Pfarrei eingebunden wurden.  Im Prozess der Erarbeitung wurden viele Themen diskutiert. Zum Beispiel die Frage nach der Verantwortung vor Ort, dem Umgang mit der perspektivisch zurückgehenden Priesterzahl und der profilierten Nutzung unserer Kirchen und Räumlichkeiten.

Unsere Grundlegung: Wir sind Christen

Unsere Vision für die Pfarrei

Leitlinien für unsere Pfarrei

  • Wir führen die Unterscheidung von Pfarrei, Kirchort und Gemeinde ein.
  • Wir halten an der Grundstruktur unserer Pfarrei mit fünf Kirchorten fest.
  • Wir möchten Gemeindeentwicklung.
  • Bei der Zukunftsbeschreibung geht es um Realismus.
  • Wir fördern Zusammenarbeit, Vernetzung und Kooperation. 

Auch künftig wird wird das Thema Pastoralplanung bzw. Gemeindeentwicklung eine wichtige Rolle in der Pfarrei spielen und viele Prozesse, Vorhaben und Aktivitäten begleiten. Für diese reflektierende und planende Aufgabe hat der neugewählte Pfarreirat eine Fachgruppe "Lokaler Pastoralplan" eingerichtet.   

Im Juni/Juli 2018 wird der Pastoralplan an allen Kirchorten vorgestellt: siehe Termine

Den Pastoralplan steht hier in der vollständigen Textversion zur Verfügung.

Das könnte sie auch interessieren

  „Eine Religion der Gebildeten war das Urchristentum nicht, aber eine Religion, die auf Bildung gesetzt hat... [mehr]
Eine Ausstellung von erdengoldkunstwerk Nathali Arun und Cornelia Kalkhoff.  
Der Kirchort Edith Stein liegt im nördlichen Gebiet unserer Pfarrei: von der Warendorfer Straße im Süden bis... [mehr]