Was macht Dr. Brumm am Sonntag? – Die Bücher-Etage besuchen!

17.11.2017

Der Pfarrsaal St. Margareta war vollbesetzt, als Daniel Napp die Kinder fragte, was den tollpatschigen Bären Dr. Brumm auszeichnet und von anderen Bären abhebt: Genau, seine coole Fliegermütze! Die ergänzte Napp schnell in seiner Zeichnung und fertig war Dr. Brumm. 

Und was Dr. Brumm am Sonntag noch macht, erzählte Napp anhand des Bilderbuchkinos „Dr. Brumm steckt fest“. Es ist fast nicht zu glauben – dabei wollte der Bär nur Honig essen: Der Bärenkopf steckt in einem Goldfischglas plus Fisch mit Wasser, eine Tatze klemmt im Milchtopf, eine andere in der Gießkanne und der bärige Po sitzt in einem Wäschekorb fest. Alles gleichzeitig! 

Anschließend erfuhren die Kinder, was Dr. Brumm und sein Freund Dachs zum Wandern mitnehmen, welche Abenteuer sie in den Bergen bestehen und was beide auf ihrem Kurztrip nach Hula Hula erleben.

Rekord gebrochen 

Nach der Lesung verteilte Napp Autogrammkarten und nahm sich Zeit, Dr. Brumm-Bücher zu signieren. „Heute habe ich meinen persönlichen Signier-Rekord gebrochen“, so Napp nachdem er  nach zwei Stunden seine Stifte aus der Hand legte.

Fotos: Bernd Wiesmann

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Am Montag, den 23.5., besuchte die Klasse 2b der Margaretengrundschule in der 3. und 4. Stunde die... [mehr]
„Wer liest, kann große Sprünge machen!“ Diesen Leitgedanken symbolisiert das Känguru, das Maskottchen der... [mehr]
Das Leben als Postbote in „Kleinmüppershausen“ ist wirklich nicht einfach. Denn dort lebt die Kuh Lieselotte... [mehr]