Solibrot-Trommelreise: Schon die Kleinsten teilen

22.03.2018

Große Trommelreise im Pfarrer-Eltrop-Heim

Flötenklänge ertönen und auf einmal wird es mucksmäuschenstill. „Wenn die Flöte erklingt, dann geht es los. Habt ihr Lust auf eine Reise?“, fragt Markus Hoffmeister und über 204 Kinder rufen ihm ein kräftiges „Ja!“ entgegen. Kinder aus 10 Kindertagesstätten und Familienzentren sind am 20. März 2018 gemeinsam mit Erzieherinnen und Erziehern und einigen Eltern in das Pfarrer-Eltrop-Heim der Pfarrei St. Mauritz in Münster gekommen. Die große Trommelreise ist der Höhepunkt von verschiedenen Aktionen und Projekten, an denen die Kitas im Rahmen der Solibrotaktion des Misereror-Hilfswerks in Zusammenarbeit mit Theomobil teilnehmen. Michael Stahl von Misereror begrüßt alle Gäste: „Wir feiern heute ein Fest – ein Fest des Teilens!“ Die Kinder gehen zusammen mit Geschichtenerzähler Markus Hoffmeister auf eine bunte Reise in die Welt anderer Kulturen. Sie entdecken, wie Menschen in anderen Ländern leben und erkennen, dass nicht alle genug Brot zum Leben haben. Die Kinder merken schnell: Teilen ist wichtig. „Die Idee und das Konzept der Solibrotaktion für die Kitas ist ein Dreischritt“, erklärt Michael Stahl. „Bei den Kindern soll zuerst ein Bewusstsein erzeugt werden für den Stellenwert des Teilens, dann dürfen sie selbst erfahren, dass sie schon in der Lage sind zu helfen und bei verschiedenen Aktionen in den Einrichtungen backen und verkaufen sie zum Beispiel gemeinsam Brot. Wenn sich dann mehrere Einrichtungen zusammenschließen, kann eine große Trommelreise stattfinden.“ Von Misereor können Ordner zur Verfügung gestellt werden, die viele Materialien, Ideen und Anleitungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kitas enthalten und durch verschiedene religionspädagogische und kreative Einheiten begleiten. Mit den einzelnen Aktionen in den Einrichtungen wird Geld für verschiedene Partnerschaftsprojekte in Madagaskar, Kenia und Indien, die Misereor unterstützt, gesammelt.

„Wer von euch hat sich denn heute schon gewaschen und wer hat schon gefrühstückt?“, fragt Markus Hoffmeister zu Beginn der Trommelreise. Sofort fliegen über 200 Hände in die Luft. Und dann denken die Kinder gemeinsam an die, in der Welt, die nicht genug Wasser haben. Dass Wasser für alle da sein sollte, erleben sie in einer Geschichte mit den Tieren Afrikas, wobei sich herausstellt, dass in Markus Hoffmeister und natürlich auch in den Kindern viel schauspielerisches Talent steckt. Sie recken ihre Hälse wie die Giraffen und hüpfen wie Affen herum und natürlich singen und trommeln alle voller Elan. Gemeinsam entdecken sie, dass sie gemeinsam viel erreichen können und klopfen sich gegenseitig auf die Schultern: „Sali bonani! Schön, dass du da bist!“

Bevor der Reiseflieger mit großem Trommelwirbel wieder in Münster landet, segnet Pastor Robert Mensinck noch Brot, das alle Trommelreisenden miteinander dann teilen.

Bernadette Alfert, Pastoralreferentin der Pfarrei St. Mauritz, hat die Kindertagesstätten und Familienzentren zur großen Trommelreise zusammengetrommelt. Auch die Kirchorte beteiligten sich durch einen Brotverkauf an der Solibrot-Aktion, der Hauptaktion in der Misereor-Fastenzeit. Sie freut sich, dass die Kinder so voller Begeisterung dabei sind und erzählt, bisher haben die einzelnen Aktionen schon  3225 Euro eingebracht. Die Organisatoren dieser Trommelreise, Pastoralreferentin Bernadette Alfert und Verbundleiterin der Pfarrei St. Mauritz Sonja Andrees bedanken sich am Ende der Veranstaltung nicht nur bei Markus Hoffmeister und Michael Stahl, sondern auch bei den Erzieherinnen und Erziehern und bei den Eltern, die viel Mühe und Einsatz in die Aktionen gesteckt habe. Und wie hat es den Kindern gefallen? „Es hat Spaß gemacht!“, findet der fünfjährige Marlo aus der Kita St. Petronilla in Handorf. „Und die tollen Lieder kannte ich auch schon aus der Kita.“

Mitwirkende Kitas bei der Solibrotaktion 2018:

Kita St. Agnes, Familienzentrum St. Elisabeth, Kita St. Erpho, Kita St. Konrad, Familienzentrum St. Margareta, Kita St. Mauritz, Kita St. Pius, Kita St. Petronilla, Kita St. Mariä Himmelfahrt, Kita St. Josef

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Münster. Gestern Abend bot sich auf dem Prozessionsweg den Besucherinnen und Bersuchern ein besonderes Bild.... [mehr]
140 Jungen und Mädchen begeben sich auf eine Trommelreise durch die Welt der drei großen Religionen Was für... [mehr]
Erstmalig gab es zur Eröffnung des "Lebendigen Adventskalenders" einen Adventsmarkt im Pfarrheim und auf dem... [mehr]