Overbergschüler in Münster bringen die Turnhalle zum Beben

07.10.2017

140 Jungen und Mädchen begeben sich auf eine Trommelreise durch die Welt der drei großen Religionen

Was für ein aufregender Tag und vor allem schöner Tag für die 140 Jungen und Mädchen der Overberg Grundschule in Münster.

Markus Hoffmeister vom Verein TheoMobil entführte die Kinder auf eine ungewöhnliche Trommelreise durch die Welt der drei Weltreligionen und trifft dabei genau den Geschmack der Grundschüler. Erst werden die Klassen auf die bevorstehende Reise vorbereitet. Gemeinsam mit Pastoralreferentin Bernadette Alfert  und ihren Kolleginnen und einer fachkundigen Referentin zum Islam, stellen sie Lernräume, eine kleine Ausstellung über die drei Weltreligionen Christentum, Judentum und Islam zusammen.

Dann proben alle für ihren großen Auftritt in der Turnhalle, um ihre Eltern mit auf die Trommelreise zu nehmen. 200 Djemben  (sprich: Dschembeen) hat Markus Hoffmeister mit seinem Team dazu zur Verfügung gestellt, so dass jedes Kind bei der Abschlusspräsentation eine Trommel bekommt. Begeistert erzählen die Kinder mit der Unterstützung von Markus Hoffmeister die Geschichte von einem König, der auf der Suche nach der „richtigen“ Religion ist. Der König, dass ist in diesem Fall Markus Hoffmeister. und die „Untertanen“ die suchen helfen, das sind die Schüler und Schülerinnen. Spielerisch stellen sie dabei die Gemeinsamkeiten der Religionen fest und lernen so auch respektvollen Umgang miteinander.

Aus dem Erlös des Pfarrfestes Herz Jesu, „ Markt der Möglichkeiten“ der Pfarrei St. Mauritz wurde dieses Projekt möglich und finanziert. Die Initiative kam von Pastoralreferentin Bernadette Alfert. Idee des Projektes ist, die drei Weltreligionen zum Leuchten zu bringen, in jeder Religion steckt eine Wahrheit.  „Ohne Religionsfrieden kein Weltfrieden“!, so Alfert.

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Münster. Gestern Abend bot sich auf dem Prozessionsweg den Besucherinnen und Bersuchern ein besonderes Bild.... [mehr]
Die Jurte der Pfadfinder - hier ist immer etwas los.
Auch dieses Jahr war auf dem Markt der Möglichkeiten wieder viel zu erleben. Während die Erwachsenen es bei... [mehr]
Nach der Erstkommunion in diesem Jahr entstand von Eltern die Idee – zusätzlich zu den Familienmessen in der... [mehr]