"MAURITZER THESENANSCHLAG"

29.10.2017

Am Sonntag, 29.10., war das Mittelschiff der Mauritzkirche ganz gefüllt mit betenden Menschen: Die evangelische Erlösergemeinde und unsere Pfarrei Sankt Mauritz hatten anlässlich von Martin Luthers Thesenanschlag vor 500 Jahren zum ökumenischen Gottesdienst in die St.-Mauritz-Kirche eingeladen. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Familie Bellm (Mutter und zwei Töchtern) mit Harfen und Violinen und Dr. Rochus Schmitz an der historischen Orgel mitgestaltet. Der evangelische Pfarrer Thomas Thilo predigte über die Seligpreisungen in der Bergpredigt. Im Zentrum des Gottesdienstes stand der sog. MAURITZER THESENANSCHLAG: Die Gemeinde wurde aufgefordert, Bausteine und Stolpersteine der Ökumene aufzuschreiben und an eine Tür zu nageln.

Nach dem Gottesdienst kamen über 120 Personen mit ins Pfarrheim zum mittelalterlichen Essen unter dem Thema: "Futtern wie bei Luthern".

Es war eine gelungene ökumenische Begegnung!

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Subsidiar Dr. Martin H. Thiele bei seiner Abschiedspredigt
Nach dreijähriger Tätigkeit in der Gemeinde Sankt Mauritz wurde  Subsidiar Dr. Martin H. Thiele verabschiedet... [mehr]
Die Fachgruppe Ökumene bietet am 28. Juni 2015 eine ganztägige Busfahrt nach Höxter an. Zunächst soll das... [mehr]
Mit einem „Experiment“ startete das Kirchortfest. Anstelle der Predigt, lud Diakon Jürgen Wiltink die zum... [mehr]