Krippenspiele in der Konradkirche

26.12.2017

Achtzehn kleine Schauspieler im Alter zwischen zwei und sieben Jahren beteiligten sich am Heiligen Abend am ersten Krippenspiel in der St. Konradkirche. Nicole Fortströer und Kerstin Grund hatten wieder ein für diese Altersgruppe passendes Schauspiel herausgesucht.

Insgesamt drei Probentermine waren im Vorfeld angesetzt. Bei einem ersten Treffen wurde im Rahmen des Kennenlernens die in der Konradkirche bereits während der ganzen Adventszeit aufgebaute Krippe besichtigt. Anschließend wurde den Kindern und deren Eltern das ausgewählte Krippenspiel vorgestellt und jedes Kind konnte sich eine Rolle aussuchen. Die Kinder wurden mit den passenden, selbstgebastelten Masken ausgestattet und freuten sich bei der ersten Darstellung ihrer Rolle. 

Darüber hinaus gewannen die Kinder viele positive Eindrücke und zeigen schon jetzt Bereitschaft, im nächsten Jahr wieder mitzuwirken.

 

Über 30 Kinder und viele Eltern haben sich auch dieses Jahr am zweiten Krippenspiel um 16.30 Uhr in der Konradkirche beteiligt. Ein ganzes Team hat sich um Hirten, Engel, Sternsinger, Wirte, Kaiser, Herolde und die heilige Familie gekümmert.

Während der Generalprobe gab es Plätzchen, Glühwein und im Anschluss konnten alle den Jungen Bläsern an der Konradstatue zuhören. Es hat allen Beteiligten  wieder sehr viel Spaß gemacht und das Team um Nicole und Markus Raveaux bedankt sich an dieser Stelle noch einmal bei allen, die geholfen haben. „Das Krippenspiel gehört für unsere Kinder zu Weihnachten dazu.“, so war es von vielen Eltern zu hören.

Umso erfreulicher ist es, dass die Tradition im nächsten Jahr mit einem neuen Team fortgeführt wird.

 

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Inspiriert vom pfingstlichen Geist ließ der Ortsgemeinderat am Kirchort Konrad am vergangenen Samstag... [mehr]
Seit dem 30. August trafen sich sieben neue Messdiener und Messdienerinnen jeden Samstag um 17 Uhr in der... [mehr]
Seit dem 27. August 2016 trafen sich drei Jungen jeden Samstag um 17 Uhr in der Konradkirche, um unter der... [mehr]