Gut für Leib und Seele-Konzert in der Erphokirche

19.09.2015

Beschwingte Klänge von Querflöte und Geige streichelten die Seele der Gäste. Leckere Häppchen, Wein oder Saftschorle in der Pause erfreuten den Gaumen. Die gut 80 Gäste der Sonntagsmatinee in der Erphokirche zeigten mit anhaltendem Beifall und großzügigen Spenden, wie sehr ihnen diese Veranstaltung in der Erphokirche gefallen hat. Angelika und Elisabeth Budde begeisterten als Duo Klassik mit bekannten und unbekannten Stücken aus der Musikgeschichte. Besonders die Mozartarien im zweiten Konzertteil beglückten die Zuhörerschaft, die auch direkt um eine Fortsetzung dieser Veranstaltung baten. „So schöne Musik in der Kirche ist ein besonderes Lob Gottes und ein Glück für uns Menschen“, hieß es im Gespräch nach diesem erfolgreichen Auftakt des Kulturherbstes in der Erphokirche.

Mit einer Vorstellung von neuen Büchern geht es am 22.10 um 19:30 in der Bücherei in der Erphokirche weiter. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Das könnte sie auch interessieren

Das Ausstellungstransparent ist aufgehängt, auch die weitere Werbung ist angelaufen. Es gibt wieder im... [mehr]
Dass der St.-Paulus-Dom durchaus auch ein besonderer Frauenort ist, dafür treten 24 engagierte Christinnen... [mehr]
Worum geht es? Als neue "Attraktion" am Kirchort Margareta wird es ab dem 13. September 2015 erstmals einen... [mehr]